Das E-Magazin
Mai 2024

Neuland – Bürgerbeteiligung im Gesundheitswesen

Der Bürger – das unbekannte Wesen

Patientenbeteiligung ist längst im System etabliert, dafür herrscht in puncto Bürgerbeteiligung hierzulande weitgehend Stillstand. Umso spannender sind Formate wie ein Bürgerforum im Ostalbkreis, über das wir in dieser Ausgabe berichten. Im Rahmen des Formats haben sich Bürgerinnen und Bürger über die Zukunft der Kliniken ihrer Region ausgetauscht. Vielleicht ist das Forum ein Indiz dafür, dass ein Umdenken stattfindet und sich die Gesundheitspolitik stärker öffnet – als Nebeneffekt des spürbaren Reformdrucks, der die politischen Entscheidungsträger zu unbequemen Maßnahmen zwingt. Die entscheidende Frage lautet: Ist die Bürgerbeteiligung ein geeignetes Modell für die Gesundheitspolitik, um Kritik und Protest in konstruktiven Aktivismus umzuwandeln?

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen
Ihre Antje Hoppe, Chefredakteurin

Gerechte Gesundheit ist eine Initiative der Presseagentur Gesundheit